EFC Altenstadt grüßt die Frankfurter Eintracht

Guude

…beim Eintracht Fanclub Altenstadt 1974.

Die Idee einen Eintracht-Fanclub zu gründen, ging von Leuten aus, die schon damals jahrelang die Heimspiele der Eintracht besuchten und wurde in der Gaststätte „Weihenstephan Stube“ von Karl-Albert Achtzehnter in Düdelsheim geboren. Gegründet würde der Eintracht-Fanclub Altenstadt am Dienstag den 12.02.1974 im „Saalbau“ in Altenstadt. Sinn und Zweck des EFC, damals wie heute, GEMEINSAM zur SGE fahren. Innerhalb eines Monats waren wir 72 Mitglieder und im Jahr 1976 konnten wir 100 Mitglieder zählen. Heute haben wir ~265 Mitglieder. Lt. Bernd „Blacky“ Mörschel dachte keiner der Gründer, dass das lange mit dem EFC geht. Alle hielten es für eine kurze Geschichte. (wie man sich doch täuschen kann…).

Wir, der Eintracht Fanclub Altenstadt 1974 sind mit dem EFC Bieber 1973, dem EFC 1974 Langenselbold, dem EFC Kamerun 1974 & dem EFC Zeilsheim 1974 einer der ältesten, offiziellen Fanclubs von SG Eintracht Frankfurt.

Zu jedem Heimspiel, auch Pokalspiele, setzen wir von Altenstadt aus einen Bus zum Waldstadion (Parkplatz Gleisdreieck) ein und Auswärts machen wir in der Regel pro Saison 2-3 eigene Busse. Die restlichen Spiele werden privat angesteuert. Weiterhin gibt es Zusammenschlüsse mit anderen EFC´s aus der näheren Umgebung, mit welchen für die Auswärtsspiele gemeinsame Fahrten organisiert werden. Speziell sind dies die Fanclubs aus Ortenberg – Bergheim, Langenselbold und den SGE Freunden aus Michelnau.